Einzel-Unfall

Unfälle passieren statistisch gesehen zu zwei Dritteln in der Freizeit. Während der Arbeitszeit besteht über die gesetzliche Unfallversicherung Versicherungsschutz, in der Freizeit besteht jedoch gar keine Deckung. Durch eine private Unfallversicherung kann diese Versorgungslücke geschlossen werden.

Die wichtigste Leistung einer privaten Unfallversicherung ist die Invaliditätssumme. Abhängig vom Alter sollte diese mindestens etwa das Vier- bis Sechsfache des Jahreseinkommens einer versicherten Person betragen. Durch weitere Bausteine wie z.B. einer Unfallrente, Übergangsleistungen, Leistungen für kosmetische Operationen oder Bergungs- und Rettungskosten kann eine private Unfallversicherung individuell vereinbart werden.